Stellenangebot: Coach / Vermittler (m/w/d) für Integrationsprojekt

Die passage gemeinnützige Gesellschaft Arbeit und Integration sucht zum 01.11.2022 ein:en Coach / Vermittler:in (m/w/d)
für ihr Projektangebot 4B – Beratung, Begleitung, Berufsorientierung und Betriebe in Vollzeit (39 Stunden / Woche)

Wer wir sind

Die passage gGmbH bietet ein breites Angebot an Qualifizierungs- und Integrationsmaßnahmen zur beruflichen Integration, Ausbildung und Qualifizierung von Migrantinnen und Erwerbslosen. Stärke durch Vielfalt ist die Basis unseres Handelns. Wir sind ein gemeinnütziges Unternehmen, das über eine Vielzahl an sozialen Einrichtungen und Bildungsangeboten verfügt.

Vorbehaltlich der Bewilligung durch die Fördermittelgeber operiert der Projektverbund LABOR am FLUCHTort Hamburg ab Oktober 2022 für vier Jahre im Rahmen des bundesweiten Programms WIR – Netzwerke integrieren Geflüchtete in den regionalen Arbeitsmarkt.
Das WIR-Programm wird aus Mitteln des ESF Plus und des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales, Familie und Beruf – BMAS gefördert. Programmauftrag ist, die Chancen von Geflüchteten auf berufliche Teilhabe durch verschiedene Maßnahmen zu verbessern.
Der Hamburger Projektverbund LABOR am FLUCHTort wird durch die passage gemeinnützige Gesellschaft für Arbeit und Integration koordiniert. In unserem Teilprojekt „4B“ können Geflüchtete in einer überwiegend gruppenorganisierten Maßnahme ihre berufsbezogenen Kompetenzen verbessern. Flankierende Sozialberatung, berufliches Coaching, Vermittlung in Ausbildung und Beschäftigung sowie bei Bedarf Begleitung der betrieblichen Eingliederungsphase unterstützen die Teilnehmenden auf ihrem Weg in den Arbeitsmarkt.

Für das berufsvorbereitende Coaching, Vermittlung in Ausbildung und Beschäftigung sowie die betriebliche Begleitung von Teilnehmenden nach erfolgter Vermittlung freuen wir uns auf die Verstärkung unseres dreiköpfigen Teams.

Sie verantworten folgende Aufgaben:

  • Akquisition, Coaching, Vermittlung und Stellenbetreuung
    Gemeinsam mit einer Teamkollegin sind Sie für folgende Aufgaben verantwortlich:
    Teilnehmendenakquise
    Kompetenzfeststellung zur Erstellung von Bewerber:innenprofilen
    Individuelle Beratung und berufsorientierendes Coaching
    Akquisition und Pflege von Unternehmenskontakten sowie Stellenakquisition
    Unterstützung von Betrieben zur Vorbereitung des Ausbildungs- oder Beschäftigungsverhältnisses
    Nachbetreuung von vermittelten Personen zur Sicherung des Arbeitsverhältnisses
  • Unterstützung von Teilnehmenden und Betrieben durch innerbetriebliche Angebote
    Beauftragung und konzeptionelle Mitentwicklung eines kleinen Kontingents an innerbetrieblichen Unterstützungsangeboten, die zu einer Stabilisierung und nachhaltigen Festigung des Arbeitsverhältnisses beitragen.
    Anleitung von Honorarkräften für ihren Einsatz zur innerbetrieblichen Unterstützung von Teilnehmenden und Betrieben
    Sicherung des Informationsflusses zwischen Honorarkräften, weiteren Teamkolleg:innen, Betrieben sowie Teilnehmenden
  • Qualitätsmanagement und Kooperation mit dem Projektverbund
    Projektdokumentation und Auswertung von Projektergebnissen
    Regelmäßige fallbezogene Kooperation und fachlicher Austausch mit weiteren Kolleg:innen aus dem LABOR Projektverbund sowie externen Partnern

Sie passen zu uns, wenn Sie…
folgende Persönlichkeit und Qualifikationen mitbringen:

  • (Fach-)Hochschulabschluss oder gleichwertige Qualifikation
  • Aufgabenbezogene Fachkenntnisse im Bereich Aufenthaltsrecht und SGB
  • Mehrjährige Erfahrung in Beratung und Coaching von Geflüchteten
  • Umfassende Kenntnisse verschiedener Branchen und deren Anforderungsprofile
  • Einschlägige Kenntnisse im Bereich Gender- und Diversity Mainstreaming
  • Gute Kenntnisse in den üblichen Officeprogrammen und Konferenztools
  • Sehr wichtig ist uns: Empathie und wertschätzende Grundhaltung gegenüber den Teilnehmenden sowie Teamfähigkeit in einem divers aufgestellten Team
  • Gender- und diversitysensible Kompetenz in Kontaktaufbau und Kontaktpflege mit Teilnehmenden und Betrieben
  • Ausgeprägte Fähigkeit zum selbstständigen und strukturierten Arbeiten
  • Empathie, Durchsetzungsvermögen und Ausdauer

 

Von Vorteil ist:

  • Führerschein Klasse B
  • Eigener Flucht- oder Migrationshintergrund
  • Sprachkenntnisse in mindestens einer der Hauptsprachen aus den Fluchtregionen
  • Wir bieten Ihnen:
    eine Bezahlung angelehnt an den TV L mit der Eingruppierung E10, einen Zuschuss zum HVV- Jobticket sowie ein Wirkungsfeld mit einem hohen Maß an Gestaltungsmöglichkeiten und die Zusammenarbeit mit einem sehr engagierten, diversitätssensibel aufgestellten und erfahrenen Team mitten im Herzen von St. Georg.

Informationen über uns und unsere Arbeit:

Seit 20 Jahren koordiniert die passage gGmbH unter dem Oberbegriff „FLUCHTort Hamburg“ Netzwerke zur beruflichen Integration von Geflüchteten.
Aktuell: www.fluchtort-hamburg.de  sowie www.aufgutemgrund-hamburg.de

Jetzt bewerben!

Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 15.10.2022 ausschließlich per Mail an: Frau Ines Fögen, ines.foegen@passage-hamburg.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Hier erhalten Sie diese Stellenanzeige als Download-PDF.