2016

Digitalisierung nicht verpassen.

Wir haben uns für einen neuen responsiven Webauftritt entschieden.
Mit der Agentur YOUNG & LANCER, haben wir gemeinsam die komplette Informationsstruktur der Website überarbeitet. Die neue Website ist jetzt komplett Responsive, sehr aufgeräumt und strukturiert.

Auch unterwegs lassen sich jetzt problemlos wichtige Informationen abrufen, Termine vereinbaren etc. Wir können nun aktuelle Meldungen schneller teilen.

2013/14

haben wir neue Wege beschritten.

Für junge Erwachsene, die wohnungslos sind und/oder sich vom staatlichen Unterstützungssystem abgewendet haben, bietet das Werkhaus Münzviertel ein freiwilliges Unterstützungs- und Arbeitsangebot.

Das Hans-Fitze-Haus in Harburg ist Anlaufstelle für Menschen, die keine Wohnung haben oder in prekären Wohnsituationen sind. Straßensozialarbeiter bieten ihre Hilfe an und aufgebaut wird ein Jobbörse mit entsprechenden Arbeitsangeboten.

Das Stoffdeck hat seine Arbeit aufgenommen. Es stehen verschiedene professionelle Nähmaschinen zur Verfügung, ein Zuschneidet Tisch, Siebdruck ist möglich und verschiedenes Anderes. Die Maschinen können stunden-/tageweise gemietet werden oder auch Arbeitsräume.

Das Laurens-Janssen-Haus wird zum Community Center Inklusiv. Zusammen mit der Alsterdorfer Assistenz West, BHH Sozialkontor GmbH und der passage Gastronomie GmbH wird das Haus mit Leben gefüllt.

Das Konzept des Marktplatzes Rathauspassage sieht vor, Anbieter von fair gehandelten, ökologischen und/oder regionalen Produkten eine Plattform zu bieten. Das Antiquariat, Second- Hand-Kleidung, der Hamburg und Kirchenschalter bleiben weiterhin im Angebot. Begleitet werden soll diese Neuausrichtung durch die Neugestaltung der Räume. Mitte 2015 hoffen wir, den Marktplatz neu präsentieren zu können!

2004

Zusammenschluss mit GATE GmbH

Nachdem zum 1.1.2004 die Betriebe Samt und Seife (Martin-Luther-King-Gemeinde -Steilshoop), Jugendwerkstatt Rosenallee (Diakonisches Werk Hamburg) und Textilwerkstatt Altona (Diakonisches Werk Hamburg) in die Trägerschaft der Passage gGmbH übergegangen waren, fusionierte die Passage gGmbH am 15.11.2004 mit der GATE GmbH zur passage gGmbH.

Seitdem vereinigt die neue passage gGmbH die beiden traditionsreichen Unternehmen unter einem Dach. Die Projekte sind langjährig erfahren in der Qualifikation, Beschäftigung und Integration von arbeitslosen Jugendlichen und Erwachsenen.

Aufgrund massiver Kürzungen in der Arbeitsmarktpolitik mussten einige Projekte, die seit Jahrzehnten Arbeitslose qualifizieren, geschlossen werden. Auch konnten die bisherigen erfolgreichen Qualifizierungsansätze bei den Maßnahmen der Arbeitsgelegenheiten, nicht mehr umgesetzt werden. Arbeitsmarktnahe Tätigkeiten wurden so weit eingeschränkt, dass eine qualifizierende arbeitsimmanente Qualifizierung nicht mehr möglich ist.

Geschlossen wurden zum 31.12.2011 die traditionellen Betriebe Samt und Seife, Dienstleistungszentrum Harburg und das Jugendqualifizierungsprojekt Hauptschulabschluss (NASA NQ). Auch die Kooperationsprojekte mit kirchlichen und diakonischen Trägern mussten jetzt endgültig geschlossen werden.