WEGE in den Beruf - berufsbezogene Deutschkurse

‚WEGE‘ in den Beruf ist ein Regelangebot gemäß Verordnung über die berufsbezogene Deutschsprachförderung (Deutschsprachförderverordnung – DeuFöV).

  • Zur Überbrückung von einem berufsbezogenen Deutschkurs zu einer anderen Maßnahme oder einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung führen wir in Kooperation mit dem Unternehmen BIQ im Rahmen des Programms NO(N)STOP Sprachkurse inkl. Bewerbungstraining durch.
  • In Kooperation mit dem Unternehmen SBB bieten wir für Langzeitarbeitslose Coachings an.
  • Im Rahmen des Projektes ‚Fluchtort Hamburg 5.0‘ werden ebenfalls berufsbezogene Deutschkurse angeboten.

Bei den Berufs-Sprachkursen handelt es sich um ein Regelangebot ohne zeitliche Befristung. Die Kurse im Rahmen von ‚Fluchtort Hamburg 4.0‘ sind bis zum 31.12.2020 (Änderungsantrag) befristet, die anderen Programme sind an das Vorhandensein der Zielgruppe, nicht an bestimmte Laufzeiten, gebunden.

Integrationskurse

Wir bieten Integrationskurse von Niveau A1-B1 (GER). Sie lernen bei uns Deutsch für den Alltag. Sie trainieren das Hören, Sprechen, Lesen und Schreiben. Die Kurse sind insbesondere geeignet für Anfänger/innen ohne Deutschkenntnisse.

NO(N)STOP — Überbrückendes Angebot nach der Teilnahme an Integrations- und Sprachkursen

Überbrückendes Angebot nach der Teilnahme an Integrationskursen, gefördert nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III, zur Heranführung an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt mit Berufswegeplanung und niveauerhaltendem praktischem Sprachtraining.

PINA — Sprachbildung für pädagogische Fachkräfte in Anerkennung

Im Rahmen des IQ Netzwerks Hamburg bieten wir passgenaue Sprachförderung für zugewanderte pädagogische Fachkräfte aus der Europäischen Union und Drittstaaten im Anerkennungsprozess, die in einer Kindertagesstätte (Kita) oder in der Ganztagsbetreuung an Schulen (GBS) tätig werden und dazu ihre Deutschsprachkenntnisse weiterentwickeln möchten.

Mehr dazu unter: WEGE in den Beruf

Aktuelle WEGE-Projekte sind:

  • SALAMATI – Gesundheitsförderung geflüchteter Frauen
  • Kommunikationstraining, beruflich Einsteigen
  • NO(N)STOPP  – Überbrückendes Angebot nach der Teilnahme an Integrations- und Sprachkursen
  • Berufs-Sprachkurse nach §45a Aufenthaltsgesetz
  • PINA – Sprachbildung für pädagogische Fachkräfte in Anerkennung

So erreichen Sie ‚WEGE in den Beruf‘
(Berufsbezogene Deutschkurse‘),
Nagelsweg 14

Mit Fahrrad, Bus, U-, S- oder Fernbahn (und KFZ):
bis zum Hauptbahnhof. Von dort aus nach Süden, vorbei am Museum für Kunst & Gewerbe. Danach an der Kurt-Schumacher-Allee nach Osten, vorbei am Gewerkschaftshaus bis zur Kreuzung Nagelsweg.
Diesem nach Süden folgen, rechtsseitig liegt Nagelsweg 14.

Kontakt zu ‚WEGE‘ in den Beruf
(Berufsbezogene Deutschkurse)

Nagelsweg 14, 20097 Hamburg
Lena Bohnhof
Telefon: +49 (0)40 40 2487 4813
lena-bohnhof(at)passage-hamburg.de